Entwurmung

ENTWURMUNG
Aufgrund ihres artspezifischen Entwicklungszyklus können Endoparasiten verschiedene innere Organe schädigen (Blutgefäße, Lunge, Leber, Magen-Darmtrakt). Hierbei kann es von leichten Irritationen bis zu schweren Organschädigungen kommen, die sogar mit dem Tod des Pferdes enden können. Dass bei Verwurmung von Pferden die Gefahr einer Kolik steigt, braucht nicht erläutert zu werden. Äußerlich sind Anzeichen eines Endoparasitenbefalles meist nur geringfügig oder gar nicht zu erkennen. Es kann durchaus bereits zu einem gefährlichen Befall eines Pferdes gekommen sein, obwohl es äußerlich gesund erscheint.

Wenn es zu äußeren Erscheinungen kommt findet man generell folgende Symptome:

  • Stumpfes Haarkleid
  • Abmagerung
  • Blähbauch
  • Kümmern bzw. Wachstumshemmung
  • Juckreiz an der Schweifrübe
  • Husten und/oder Nasenausfluss bei Lungenwurmbefall
  • Kolik
  • Durchfall