Der Paint Horse Hengst Like A Diamond ist tot

Wie die NRHA bekannt gibt, ist der Paint Horse Hengst Like A Diamond am 3. Dezember gestorben.
Er wurde 1992 geboren und ist ein Sohn des NRHA Million Dollar Sire Grays Starlight aus der Diamonds Jewel Wood.

Like A Diamond war Zeit seines Lebens im Besitz von Sue Hearst und stand während seiner gesamten Karriere als Deckhengst auf der Oswood Stallion Station in Weatherford, Texas.

In seiner aktiven Zeit feierte er Erfolge im Cutting auf APHA- und National Cutting Horse Association (NCHA)- Turnieren. Seine Lifetime Earnings belaufen sich auf 9.579$. Bei der APHA war er 1996 APHA World Champion Junior Cutting Horse und verdiente 23 APHA Cutting Punkte und das Register Of Merit in Cutting. Er ist im Besitz von Sue Hearst und steht auf der Oswood Stallion Station in Weatherford, Texas.

Im Jahr 2016 wurde er NRHA Million Dollar Sire.
Obwohl der Hengst selbst nie auch nur einen Cent in NRHA-Bewerben gewonnen hat, waren doch seine Nachkommen sehr erfolgreich. 2001 erlangte er durch seinen Nachkommen RR Star Aufmerksamkeit in der Reining-Gemeinde. Dieser wurde mit dem jungen Andrea Fappani im Sattel NRHA Open Futurity Champion. Es war das erste Mal, dass ein Paint Horse die Futurity gewann. Doch RR Star legte noch eins drauf, als er 2003 mit Tim McQuay das NRHA Derby gewann.

Zwei neue NRHA Million Dollar Sire: A Sparkling Vintage & Like A Diamond
Paint Hengst Like A Diamond ist NRHA Million Dollar Sire

Stallioncard von Like A Diamond

Related posts