FEI Reining Championships: Nachbericht & alle Ergebnisse – starke Deutsche Reiter

Die CS Ranch in der Schweiz ist dieses Jahr der Austragungsort einer Premiere im Reiningsport: Zum ersten Mal wird die SVAG FEI Reining World Championships Young & Junior Riders veranstaltet (Bislang gab es nur Europameisterschaften für Junioren und Junge Reiter).
Wie im Vorjahr ist auch das heurige Motto wieder „Summer of Reining“, da zur gleichen Zeit die SVAG FEI European Championships for Senior Riders ausgetragen wird.
Beide Shows finden von 9. bis 12. August 2017 statt und finden unter der Schirmherrschaft SVAG CS Classic statt und werden durch das erprobte Team der CS Ranch organisiert.

Insgesamt 14 Nationen (Schweiz, Österreich, Belgien, Tschechische Republick, Spanien, Finnland, Frankreich, Deutschland, Großbritannien, Ungarn, Italien, Niederlande, Slowakei, USA) werden teilnehmen. 13 Nationen gehen in den World Championships und 10 Nationen in den European Championships an den Start.

Für die Zuschauer ist der Eintritt frei!

Zeitplan
Livescoring & alle Ergebnisse
Livestream (by MP Video – 15€ für das gesamte Event)
Teaser von Maurizio Di Simone
____________
14. August 2017
“This event combines the next generation of reining superstars with Europe’s very best reiners, and while they may be divided in their age and experience, they are very much united in their quest for excellence and their commitment and dedication to nurturing the very best partnership in order to perform a smooth yet energetic and skillful routine.” sind die Worte des FEI-Präsidenten Ingmar De Vos.

Die 2017 FEI European Reining Championships for Seniors und die inaugural FEI World Reining Championships for Juniors and Young Riders brachten 116 herausragende Pferde und Reiter aus 14 Nationen zusammen und machten es zum bisher größten FEI Reining Event.
Corinna Schumacher und ihr Team zeigten der Welt ihre Passion, die Professionalität und eine große Achtung für jedes Detail sowie ihre Liebe zu den Pferden. Ein großes Danke geht hierbei ein den Showmanager Eric Obrecht und seine Crew.

Die Jungen Reiter haben in Givrins eröffnet: 35 Pferde und Reiter repräsentierten Deutschland, Italien, Belgien, die Niederlande, Schweiz, USA, Tschechien, Österreich, Großbritannien und Frankreich.
Der höchste Score ging in diesem Bewerb an Gina Schumacher und ihren Gotta Nifty Gun, die einen atemberaubenden Ritt zeigten und dafür von den Richtern mit dem bis dahin höchsten Score belohnt wurden: einer 224.
Ihre Teamkollegen Maria Theresa Till mit ARC Captain, Johannes Heil mit Whizper Lil Gump BB und Jakob Behringer scorten eine 216, 215 und 213. Das Team holte mit einem Gesatmscore von 655 die Goldmedaille in der Teamwertung.
Silber ging an das Team Italien (Gesamtscore 648,5) mit folgenden Reitern und Pferden: Enrico Sciulli & Snips Gotta Bud (216), Dino Lulli & Sun Dreamin Star (217), Nico Sicuro & Iam Sailors Brother (215.5) sowie Andrea Costa & Quotacrome (213.5).
Belgien holte mit einem Gesamtscore von 644 die Bronzemedaille. Für das Team ritten Steffy Meesen & Don Quintanas Whiz (218), Emmalee Penha & Dunits Smoking Gun (214), Amber Heidbuchel & Wimpys Lil Prize (212) und Kimberly Meesen & Hope For Glorie (207).

Bei den Junioren ging die Goldmedaille an das italienische Team, bestehend aus: Matteo Bonzano & High Point Reiner (216,5), Lisa Werdaner & Chic N Roost (214), Matteo Capello & RS Pholyphemus Jac (213,5) und Vittorio De Iulio & Sailon Raf (214,5). Der Gesamtscore war 645.
Team USA (Emilia Grace Reutmann & Black Hails Gold – 212, Sam Flarida & Footwork Revolution – 211,5, Emma Lane & Gunner Gump – 215,5 – Gesamtscore 639) sicherte sich die Silbermedaille und Team Frankreich (Manon Fontaine & BHB Mr Wimpys Royal – 185, Flavie Grolez & Twist With Armony – 203, Axel Pesek & Uncle Sparky – 218,5, Marie Baralon & Chicken Sandwich – 213) die Bronzemedaille.

Das Einzelfinale der Jungen Reiter gewann erneut das Dreamteam Gina Schumacher & Gotta Nifty Gun. Die beiden konnten zum Teambewerb, in dem sie die Goldmedaille für Deutschland sicherten, sogar noch eins drauflegen und scorten eine unglaubliche 224,5.
Um die Silber- und Bronze-Medaille gab es ein Run-Off, denn Nico Sicuro (ITA) & Iam Sailors Brother und Dino Lulli (ITA) & Sun Dreamin Star scorten beide eine 219,5. Die italienischen Landsmänner ritten ein weiteres Mal in die Showarene, wobei Sicuro die Nase mit einer 219 vorne hatte. Lulli scorte eine 217,5.

Auch im Einzelfinale der Junioren lag der beste Reiter aus dem Team-Bewerb wieder ganz vorne: Axel Pesek (FRA) & Uncle Sparky zeigten eine wunderschöne Pattern #9 und wurden mit einer 221,5 belohnt. Die Silbermedaille ging hier an Matteo Bonzano & High Point Reiner (218,5) vor Gabriele Landi & Spirit Spanish, die sich mit einer 217,5 die Bronzemedaille holten.

Im Teambewerb der Senioren, der gleichzeitig die Qualifikation für das Einzelfinale war, gingen 46 Reiter an den Start. Hier blieb es bis zum Schluss spannend: Als letzter Reiter ging Bernard Fonck mit Smart N Sparkin in die Arena und scorte eine 223, was für das Team Belgien einen Gesamtscore von 667 und die Goldmedaille bedeutete. Sowohl Ann Fonck & Topgun Showtime als auch Cira Baeck & Shine N Whiz scorten eine 222. Das vierte Teammitglied war die erst 22-jährige Bo Brutsaert, die mit CJ Whiz eine 212,5 erhielt.
Silber im Teambewerb der Senioren ging an Deutschland, die mit Elias Ernst & USS N Dun (221,5), Julia Schumacher & Coers Little Tyke (219,5), Dominik Reminder & Dun It With A Splash (219) sowie Alexander Ripper & Bay Gunner (213,5) gut aufgestellt waren und enormen Teamspirit bewiesen.
Nur einen halben Punkt dahinter sicherte sich Team Italien mit einem Gesamtscore von 659,5 Bronze. Für das Team ritten Gennaro Lendi & Marilyn Monwhoa (223,5), Kelly Zweifel & Dunnit Like A Master (218,5), Guglielmo Fontana & Custom Wave (217,5) sowie Pierluigi Chioldo & My Showbiz Whiz (202,5).

Im Einzelfinale der Senioren holt Bernard Fonck mit Smart N Sparkin die erste FEI Individual Goldmedaille für Belgien. Bernard zu diesem Erfolg – Score 225: ”I’ve had this horse ever since he was a 2-year-old. I’ve shown and won quite a few major titles in the reining circuit with him. Since I knew that the competition here was tough and the level high, I was aiming for the podium but was not sure if we would be able to claim the gold. After the first part of the pattern, I felt that we could actually make it. I asked and he delivered and am thrilled for this very first individual gold medal for Belgium.”
Sowohl Silber als auch Bronze gingen nach Deutschland. Dominik Reminder (GER) & Dun It With A Splash scorten eine 221, Julia Schumacher (GER) & Coeurs Little Tyke eine 221.
____________
Donnerstag, 10. August 2017
Das sind die Startlisten für heute:


____________
Österreich:

Senioren
Rudi Kronsteiner mit Dr. Lee Hook
Klaus Lechner mit Tinseltownsmokingun
Tina Kunstner-Mantl mit Nu Chexomatic
Martin Mühlstätter mit Start A Revolution
Ersatz
Johannes Hasenauer mit JK Charley De Moreno

Young Riders
Anna Lisec mit This Wimps So Fly
Clemens Hefel mit Rio Juice
____________
Deutschland:
Reining-Teams für EM und WM in Givrins benannt – Hörmann: „Wir wollen unsere Silbermedaille verteidigen.“

Warendorf (fn-press). Für die Reiner stehen vom 9. bis 12. August die Europameisterschaften der Senioren und für die Junioren und Jungen Reiter die Weltmeisterschaften in Givrins in der Schweiz als Saisonhöhepunkt bevor. Auf Vorschlag von Bundestrainer Nico Hörmann (Berlin) hat der Disziplin-Beirat Reining des Deutschen Olympiade-Komitees für Reiterei (DOKR) folgende Reiner benannt, die bei der EM der Senioren und bei der WM der Junioren und Jungen Reiter für Deutschland an den Start gehen werden:

Senioren: Elias Ernst (Windeck) mit USS Dun it, Dominik Reminder (Erlenbach) mit Dun It With a Splash, Julia Schumacher (Bitz) mit Coeurs Little Tyke, Markus Süchting (Steyerberg) mit Spotlight Charly, Alexander Ripper (Fürth) mit Bay Gunner und Oliver Stein (Rhede) mit Litn Up Conquistador.

Junge Reiter: Jakob Behringer (Kirchardt) mit Rascal Sensation, Johannes Heil (Lindenfels) mit Whizper Lil Gump BB, Gina Schumacher (Givrins/SUI) mit Gotta Nifty Gun, Anna Voß (Uetze) mit Mandys Little Magnum, Maria Theresia Till (Leipzig) mit Arc Captain und Michelle Maibaum (Groß-Rohrheim) mit Revolutionary Affair.

Junioren: John Wisser (Enspel) mit Rodin Rooster, Kim-Leonie Kiechle (Nagold) mit Smoke of Guntini, Lilly Görgen (Neuenahr-Ahrweiler) mit Wimpys German Gold, Georgia Wilk (Göppingen) mit Golden Iron Jac, Franziska Engel (Hauenstein) mit KD Whizoffthefuture und Lena-Marie Maas (Kirkel) mit Mr Stun Gun.

„Wer für das deutsche Team startet und wer als Einzelreiter an den Start geht, entscheiden wir erst vor Ort“, erklärt Bundestrainer Nico Hörmann. Für das deutsche Senioren-Team heißt es den Vize-Titel zu verteidigen. Denn bei den vergangenen Europameisterschaften 2015 in Aachen gab es Teamsilber, außerdem holten die deutschen Reiner Einzel-Silber und -Bronze. Grischa Ludwig gewann mit Shine My Gun den Titel Vize-Europameister, Championtsdebütant Elias Ernst nahm die Bronzemedaille entgegen. Elias Ernst ist auch in diesem Jahr wieder mit seinem zwölfjährigen Hengst USS Dun it am Start. „Grischa hat leider in diesem Jahr kein passendes Pferd, so dass er seine Silbermedaille nicht verteidigen kann“, erklärt Hörmann. „Wir müssen auf einige erfahrene Reiter und Pferde verzichten und haben neue Gesichter im Team, aber ich glaube, dass wir eine gute Mischung aus erfahrenen Reitern und guten Nachwuchs-Reinern dabei haben“, so Hörmann. „Wir wollen unsere Silbermedaille auf jeden Fall verteidigen.“

Nicht zum ersten Mal reisen die deutschen Reiner zu einem Championat nach Givrins. Bereits im vergangenen Jahr fanden auf der privaten Reining-Anlage von Corinna Schumacher die Weltmeisterschaften der Senioren statt und auch die Nachwuchs-Reiner ermittelten bereits drei Mal hier ihre Jugend-Europameister. 1.400 Zuschauer finden in der Halle dieser großen und modernen Reining-Anlage Platz, so dass sich die deutschen Reiner wieder auf ideale Bedingungen freuen können.
____________
Frankreich

Senioren
Charlene Aubreton mit A Reminic Star
Laura Duponchel mit Spookalicious
Franck Perret mit ND Tiger Woods
Romuald Poard mit Skeet In Hollywood

Junioren
Marie Baralon mit Chicken Sandwich
Manon Fontaine mit BHB Mr Wimpys Royal
Flavie Grolez mit Twist With Armony
Jason Henry mit Hangten Boggies Sari
Axel Pesek mit Uncle Sparky
Estelle Sole mit RS Bloody Mary Spat

Junge Reiter
Jessica Genneret mit Lil Miss Shiney Gun
____________
Großbritannien

Senioren
Doug Allen mit Ten Reasons
Alison Bucknell mit Jac Bar Bee Dream
Luke Phillimore mit Tin Whizzin
Lee Rutter mit Little Nic
Francesca Sternberg RS Barbaresco Blue

Young Rider
Tabitha Sternberg Allen mit Smart Like Valentino

Junior Rider
Jolie Cooper mit Southern Comfort
____________
Belgien

Senioren
Bernard Fonck mit Smart N Sparkin
Ann Fonck mit Gunnerlicious
Cira Baeck mit Whizasunnysailor BB
Piet Mestdagh mit Reining Whiz

Young Riders
Kimberley Meesen mit Hope For Glorie
Amber Heidbuchel mit Wimps Lil Prize
Kimberly Noels mit Reckys Sliding Gun
Emmalee Penha mit Modern Gunner
Steffi Meesen mit Don Quintanas Whiz

Junioren
Raf Lambrichts
Nimroid Vannietvelt
Bert Coeckelberghs
Jinke Stevens
Keanu de Pauw

Related posts